Chronik

Die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen wurde 1881 zum Dienst für die Bevölkerung ins Leben gerufen.

Wir sind eine der ältesten Feuerwehren im Abschnitt Groß-Enzersdorf. Seit dem Gründungsjahr, ist der Sitz unsere

Feuerwehr im alten Gemeindehaus - einem ehemaligen Gefängnis untergebracht.

Seit Jahren ist ein Neubau geplant, nun wird endlich gebaut. Aktuelle Infos dazu hier auf unserer Website. Nachdem in den

70ern die Einführung von Kursen im Rahmen des Feuerwehrwesens eine große Austrittswelle ausgelöst hat, kam es zu

einem ersten Generationswechsel. Anfang der 90iger Jahre kam es abermals zu einem Generationswechsel, viele der

noch am Mannschaftsbild 1985 vertretenen Mitglieder sind heute leider nicht mehr in den Reihen der Feuerwehr. Seither ist

diese Wehr allerdings langsam aber sicher immer stärker geworden und daher in der Lage seinen Beitrag zum System

Feuerwehr zu leisten. Derzeit haben wir einen Mannschaftsstand von: 

Aktive Mitglieder: 39

Jugendfeuerwehr: 12

Ehrenmitglieder: 2

Reservisten: 1

Die Jugendfeuerwehr, die erstmals 1974 gegründet wurde, hält derzeit bei 12 Mitgliedern. Diese Jugendfeuerwehr war bereits

Mitte der siebziger Jahre sehr aktiv, was beispielsweise die Teilnahme an den Jugendleistungsbewerben 1976 dokumentiert.


Mannschaften der vergangenen Jahre

 

 

Gründungsjahr 1881


 

 

1936


 

 

1963


 

 

1985


 

 

2014


Kommandaten der FF Oberhausen

1881-1897 Jakob Stern

1898-1902 Johann Zehetbauer

1903-1921 Anton Zehetbauer

1922-1928 Johann Zehetbauer

1929-1946 Anton Raidl

1947-1955 Leopold Redl

1956-1963 Michael Fries

1964-1965 Johann Raidl

1965-1969 Johann Damm

1970-1975 Heinrich Reinolt

1976-1994 Anton Ehrlich

seit 1995 Johann Mössinger